GC Castrop Golfer/innen AK 50 Mannschaften mit gemischten Erfolgserlebnissen zum Saisonstart an den ersten beiden Ligaspieltagen

Die in der 2. NRW Liga spielenden Damen- und Herrenmannschaften belegen nach dem 2. Spieltag lediglich Platz 5 in ihren Gruppen. Nach dem Tagessieg auf der heimischen Anlage am 30.4.19 musste sich das Castroper Damenteam am 4.5.19 beim 2. Spieltag in Bochum mit dem letzten Platz in der Tageswertung zufriedengeben. Die Mannschaft ging stark ersatzgeschwächt an den Start, da gleichzeitig der 1. Spieltag für die in der 1. NRW Liga spielenden Damen AK 30 stattfand und die meisten Leistungsträgerinnen für diese Altersklasse gemeldet waren. Beste Castroper Spielerin in Bochum war Brigitte Cordes mit 94 Schlägen, gefolgt von Bärbel Morgenstern (95 Schläge) und Dagmar Guth (97 Schläge).

Die 1. AK 50 Herrenmannschaft kam in Paderborn in der Tageswertung auf Platz 4 und liegt jetzt in der Gesamtwertung mit 144 Schlägen über Par knapp in der Gesamtwertung hinter dem GC Münster-Wilkinghege (142 Schläge über Par) auf Platz 5. Bester Castroper Akteur war Dr. Georg Hackenberg (81 Schläge) Peter Gemander kam mit 83 Schlägen in Clubhaus gefolgt von seinen Mannschaftskollegen Wolfgang Dressler (84 Schläge) und Harald Vondran (85 Schläge). Dirk Köpping kam mit 88 Schlägen ebenfalls noch in die Mannschaftswertung.

Dagegen konnte die in der 5. Liga spielende 2. Herrenmannschaft AK 50  mit einem 2. Platz in der Tageswertung auch die Tabellenführung in der Gesamtwertung auf der Anlage Golfrange Dortmund am vergangenen Wochenende erspielen. Frank Burghardt (79 Schläge) belegte zudem Platz 2 in der Bruttoeinzelwertung unter den 30 Mannschaftsgolfern vor seinem Mannschaftskollegen Ingo Schut (80 Schläge). Am guten Castroper Mannschaftsergebnis waren auch noch Thilo Strehlau (85 Schläge), Ulrich Dierkes (89 Schläge) und Jörg Rimbach (90 Schläge) beteiligt.

Castrop-Rauxel, 5. Mai 2019
Karl-Heinz Platzek – Pressekoordinator GC Castrop

2019-05-06T11:41:46+02:00News|0 Kommentare