Heimspielerfolg für AK 30 Herrengolfer des GC Castrop und ein letzter Platz für die Damen AK 30 Golferinnen in Bad Godesberg

Die in der 5. NRW Liga spielenden Herren AK 30 konnten sich am Samstag, 18.5.19 einen souveränen Heimsieg auf der Anlage in Frohlinde erspielen. Mit 49 Schlägen über Par liegen die Castroper Golfer nach diesem Spieltag über 50 Schläge vor dem derzeit 2. platzierten Team aus Westerwinkel (100 Schläge über Par). Die nachfolgenden Golfmannschaften aus Marienfeld 2 (120 Schläge über Par), GC Brückhausen 2 (122 Schläge über Par) und GC Hamm (125 Schläge über Par) liegen dann schon weit hinter den beiden führenden Teams.

Stefan Leistritz gewann die Bruttoeinzelwertung der 30 teilnehmenden Mannschaftsgolfer mit 76 Schlägen. Sein Mannschaftskollege Tobias Windhaus kam mit 81 Schlägen und einem geteilten 2. Platz ins Frohlinder Clubhaus. Das überragende Castroper Mannschaftsergebnis wurde komplettiert durch Daniel Spitzer (84 Schläge), Arne Krapp (86 Schläge) und Michael Mosgalik (88 Schläge).

Am 15. Juni 19 geht es dann zum GC Westerwinkel um die Tabellenführung zu verteidigen und zu bestätigen.

Dagegen kam die in der 1. NRW Liga spielende Damenmannschaft AK 30 mit einem letzten Platz aus Bad Godesberg zurück nach Castrop-Rauxel. Beste Castroper Golferin war Kristina Schimann mit 86 Schlägen vor Karin Langenauer die auf 89 Schläge kam. Knapp dahinter Dorothea Mosgalik mit 90 Schlägen. Daniela Kreinegger erspielte 94 Schläge und Andrea Deginther 99 Schläge.

Castrop-Rauxel, 18. Mai 2019
Karl-Heinz Platzek – Pressekoordinator GC Castrop –

2019-05-21T13:57:08+02:00News|0 Kommentare